HypnoSystemisches Institut für Aus- und Weiterbildung, Coaching, Supervision und Gesundheitsförderung

Unsere Achtsamkeitsreisen

Sommer-Angebot

Unsere Bonding-Reise an die schöne Elbe

Bonding-Reise an die Elbe

Basierend auf den Bindungstheorien von Bowlby (1983), bieten wir in diesem Seminar in einem sehr sicheren und nährenden Rahmen die Möglichkeit, die „Arbeit auf der Matte“ zu erfahren. Die auch unter dem Namen „Bonding – Psychotherapie“ oder „NIP“ (New Identity Process) bekannte Methode ermöglicht die Wiederaufnahme abgebrochener Entwicklungsprozesse.

→ Mehr Informationen

Herbst-Angebot

Unser meditatives Wanderseminar in Bad Herrenalb

Wanderseminar Bad Herrenalb

Wir laden ein, überwiegend im Schweigen, die malerische Landschaft von Bad Herrenalb, dieses ganz besonderen Ortes, zu erwandern und zugleich innezuhalten, um die herrliche Natur, besonders jetzt im schönen Herbst mit all ihren Farben, wahrzunehmen.

→ Mehr Informationen

Winter-Angebot

„Rauhnächte-Seminar“ im Kloster Neusatzeck/Schwarzwald

Rauhnächte-Seminar

Welche Erfahrungen haben mich im vergangenen Jahr besonders berührt? Wie ist es mir gelungen, Achtung und Mitgefühl für andere, gepaart mit wertschätzender Selbstfürsorge zu leben? In einer herrlichen Landschaft findet sich mit Ausblick ins Rheintal und in den Schwarzwald das Gästehaus des Klosters Neusatzeck, das wunderbare Möglichkeiten zum Innehalten und zur Stille bietet.

→ Mehr Informationen

Unsere Bonding-Reise an die Elbe

„Du bist gut so wie du bist“

Achtsamkeitsreise Bonding - Buddhistisches Kloster

Basierend auf den Bindungstheorien von Bowlby (1983), bieten wir in diesem Seminar in einem sehr sicheren und nährenden Rahmen die Möglichkeit, die „Arbeit auf der Matte“ zu erfahren. Die auch unter dem Namen „Bonding – Psychotherapie“ oder „NIP“ (New Identity Process) bekannte Methode ermöglicht die Wiederaufnahme abgebrochener Entwicklungsprozesse.

Bisherige Lösungsversuche, unsere beiden menschlichen Grundbedürfnisse nach Bindung und Wachstum zu erfüllen, zeigten sich in der Vergangenheit oft durch süchtiges Verhalten, psychosomatische Erkrankungen oder durch psychische Störungen.

→ Zur Buchung

In diesem Seminar bieten wir die Möglichkeit in einem sicheren und Rahmen eine behutsame Annäherung an die eigenen Gefühle zu erleben. Dafür nutzen wir auf eine ganz langsame Art und Weise eine auch unter dem Namen „Bonding – Psychotherapie“ bekannte Methode. Diese ermöglicht die Wiederaufnahme oft in der Kindheit abgebrochener Entwicklungsprozesse. So ist es möglich, wieder in Kontakt mit uns selbst zu kommen, mit Blockierungen und Widerständen, die oft dazu führen, dass wir uns als Erwachsene einsam und verlassen fühlen, aber auch mit unseren Bedürfnissen, wahrgenommen zu werden und dazu zu gehören.

Durch vorsichtige Annäherungsübungen mit ganz unterschiedlichen Kontakt- und Haltepositionen wollen wir Sie ermutigen, neue Beziehungserfahrungen zu machen. Dies wird nicht immer die aus dieser Arbeit oft bekannte sehr körper- und emotionsbetonte Arbeit auf der Matte sein, sondern wir bieten Ihnen Angebote, die ihrer aktuellen äußeren und inneren Sicherheit entsprechen. Manchmal wird es sogar wichtig sein, sich anfangs klar in Abgrenzung zu üben, sich trotzdem in Ordnung zu fühlen, um dann ganz allmählich anderen körperlich, seelisch oder geistig nah sein zu können.

Meine eigene Mitarbeit im Team der Fachklinik für Psychosomatische Medizin Bad Herrenalb, über die es viele Bücher gibt (Wikipedia: „Herrenalber Modell“), schenkte mir das Glück, den Begründer, Walther Lechler noch persönlich kennenzulernen und ein Stück Weges gemeinsam mit ihm zu gehen. Sein Satz „Der Mensch braucht den Menschen“ unterstützte viele Menschen auf dem Weg in die persönliche Genesung. Basierend auf der Bonding-Psychotherapie, begründet von Dr. Dan Casriel, lernte ich in der therapeutischen Gemeinschaft dieser Klinik die Bedeutung von menschlicher Begegnung und Beziehung  als einen der wichtigsten Faktoren für psychische Gesundheit und Wachstum kennen.

Im hypnosystemischen Verständnis würden wir heute von „bezogener Individuation“ sprechen. Immer wieder konnte ich selbst erleben, welche Kraft und Stärke unsere Emotionen haben, wenn wir ihnen den notwendigen Platz geben und Menschen eine Art und Weise des Umgangs miteinander haben, der dies respektvoll ermöglicht.

Dorothea Leichsenring

Seminarleiterinnen

Dorothea Leichsenring (Deva)
– Dipl. Medizinpädagogin,
– Psychotherapeutin (HPG)
Manuela May
– Psychotherapeutin (HPG)

Seminarort

Pension Elisabeth am Elbe-Rad-Wanderweg
Prödel

ein kleines Paradies für Naturfreunde und Wanderer, mit teils unberührten Naturschutzgebieten mit Wäldern, Feldern, Seen und Flüssen

 

Termin

Termin:
20.06. – 23.06.2019
Seminarbeginn:
20.06.2019 um 16:00 Uhr
Seminarabschluss:
23.06.2019 um 14:00 Uhr
Anmeldeschluss:
20.05.2019

Max. Teilnehmer:
9

Preise

Seminargebühr:
400,- €

In der Pension entrichten Sie bitte zzgl. die Kosten für Unterkunft und Vollverpflegung:
– im EZ / Nacht: 72,- €
– im DZ / Nacht   57,- €

Nach Anmeldung erhalten Sie von uns einen Vorbereitungsbogen mit einigen für uns wichtigen Fragen. Wir bitten um Zurücksendung des ausgefüllten Bogens.

Sie haben Fragen zu dieser Reise? Gerne helfen wir Ihnen weiter.
→ Kontakt

Unser meditatives Wanderseminar in Bad Herrenalb

Die Erfahrung der achtsamen Stille beim Gehen

Meditatives Wanderseminar

Wir laden ein, überwiegend im Schweigen, die malerische Landschaft dieses ganz besonderen Ortes zu erwandern und zugleich innezuhalten, um die herrliche Natur, besonders jetzt im Herbst mit all ihren Farben, wahrzunehmen. Vielleicht entwickelt sich für Sie diese Erfahrung der achtsamen Stille beim Gehen, die anfangs fremd und ungewohnt erscheinen mag, zu einer neuen Kraftquelle.
 
Die Kombination aus leichten Wanderungen, Achtsamkeitsübungen, Quigong und Meditationen in der Natur und im Haus der Kirche bietet hilfreiche Unterstützung, die Regeneration des Körpers und Geistes zu fördern, sodass wir wieder einen Zugang zu unseren eigenen Ressourcen finden können.
 
Die auf dem Weg gemachten Erfahrungen bringen oft mehr Klarheit und Erkenntnisse und lassen individuelle Prozesse tiefer wirken. Immer wieder bieten wir selbstverständlich auch Gesprächsrunden zur Reflektion an. In den Freizeiten entscheidet sich jeder Teilnehmer persönlich für Schweigen oder Kommunikation mit anderen Menschen.

→ Zur Buchung

Seminarleiterinnen

Dorothea Leichsenring (Deva)
– Dipl. Medizinpädagogin,
– Psychotherapeutin (HPG)
Manuela May
– Psychotherapeutin (HPG)

Seminarort

Bad Herrenalb
„Haus der Kirche“
Evangelische Akademie Baden

Die Tagungsstätte liegt in direkter Waldrandlage, der historische Stadtkern von Bad Herrenalb und das Thermalbad sind gut zu Fuß zu erreichen.

Termin

Seminartermin:
03.10. – 5.10.2019
Seminarbeginn:

03.10.19 um 16:00 Uhr
Seminarabschluss:
05.10.19 um 13:00 Uhr
Anmeldeschluss:
21.08.2019

Preise

Seminargebühr:
300,- €

In der Akademie entrichten Sie bitte zzgl. die Kosten für Unterkunft und Vollverpflegung:
– im EZ / Nacht: 78,- €
– im DZ /Nacht   63,- €

 

Sie haben Fragen zu dieser Reise? Gerne helfen wir Ihnen weiter.
→ Kontakt

Das „Rauhnächteseminar“ im Kloster Neusatzeck/Schwarzwald

Auf das zurückliegende Jahr schauen, uns dessen Werte und Bedeutung für unser Leben bewusst werden

Rauhnächte-Seminar

Welche Erfahrungen haben mich im vergangenen Jahr besonders berührt? Wie ist es mir gelungen, Achtung und Mitgefühl für andere, gepaart mit wertschätzender Selbstfürsorge zu leben?

In einer herrlichen Landschaft findet sich mit Ausblick ins Rheintal und in den Schwarzwald das Gästehaus des Klosters Neusatzeck, das wunderbare Möglichkeiten zum Innehalten und zur Stille bietet..

→ Zur Buchung

Unsere Einladung ist es, in der Gemeinschaft der Gruppe so auf das zurückliegende Jahr zu schauen, dass uns dessen Werte und seine Bedeutung für unser Leben bewusst werden können. Dazu nutzen wir Meditationen unterschiedlicher Traditionen, Achtsamkeitsübungen, aber auch die besinnliche Atmosphäre des Klosters. Wir laden ein, sich gemeinsam zu freuen, zu weinen, zu staunen, zu schmunzeln, zufrieden zu sein und das Alte abzuschließen.

In einer herrlichen Landschaft findet sich mit Ausblick ins Rheintal und in den Schwarzwald das Gästehaus des Klosters Neusatzeck, welches von den Schwestern als erstes Exerzitienhaus der Erzdiözese Freiburg ca. 1873 eröffnet wurde und seitdem als Exerzitien-, Tagungs- und Erholungshaus dient.

Hier zu Gast zu sein bedeutet innezuhalten, die Zeiten der Stille vielleicht im Bibelgarten und der Hauskapelle wahrzunehmen oder einen der vielen Wanderwege um das Kloster mit seiner Klosterkirche, dem Kräutergarten in winterlicher Stille zu erleben und die eigene Energiequelle wieder zu entdecken.

Und vielleicht ist es ja sogar möglich, diese Erfahrung aus dem Kloster der Dominikanerinnen an den Hängen des Nordschwarzwaldes mit ins Jahr 2020 zu nehmen, um zu sagen:

„ES IST NIE ZU FRÜH, EIN GLÜCKLICHES JAHR ZU BEGINNEN!“

Seminarleiterinnen

Dorothea Leichsenring (Deva)
– Dipl. Medizinpädagogin,
– Psychotherapeutin (HPG)
Manuela May
– Psychotherapeutin (HPG)

Seminarort

Kloster
Mutterhaus der Dominikanerinnen
Josef-Bäder-Weg 2
77815 Bühl

Termin

Seminartermin:
27.12.2019 – 30.12.2019
Seminarbeginn:

27.12.2019 um 16:00 Uhr
Seminarabschluss:
30.12.2019 um 14:00 Uhr
Anmeldeschluss:
30.11.2019

Preise

Seminargebühr:
400,- €

In der Akademie entrichten Sie bitte zzgl. die Kosten für Unterkunft und Vollverpflegung:
– im EZ / Nacht: 70,- €
– im DZ /Nacht   65,- €

 

Sie haben Fragen zu dieser Reise? Gerne helfen wir Ihnen weiter.
→ Kontakt

Die Ressourcen, die du brauchst,
findest du in deiner eigenen Geschichte.

Milton Erickson

Kontakt

Fon +49 (0)4121 - 428 89 65
Mob +49 (0)176 44 27 87 78
Mail info@iekohsa.com

Adresse

IEKOHSA
Königstraße 43
25335 Elmshorn
Deutschland