HypnoSystemisches Institut für Aus- und Weiterbildung, Coaching, Supervision und Gesundheitsförderung

HypnoSystemische Grundausbildung: Aller guten Dinge sind…​

Grundausbildung

10.06.2022 – … die „erfolgreichen 6.“ Als wir kürzlich das Jahr der HypnoSystemischen Grundausbildung abgeschlossen haben, nach sechs Modulen gut zu Ende gebracht, stand die Sonne am Himmel. Ein schöner Frühlingssonntag, dieser 1. Mai 2022. Eine Idylle im niedersächsischen Hedemünden, die positiv und auch versöhnlich stimmte, denn dieses zurückliegende Ausbildungsjahr war alles andere als ein leichtes. Miteinander erlebten wir eine Zeit der ganz besonderen Erfahrungen: begonnen im zweiten Corona-Jahr, durchgeführt in der Zeit der absoluten Corona-Höhepunkte, beendet in der hoffentlich bleibenden Ausklingphase.

Eine Ausbildungszeit mit vielen Unwägbarkeiten und Herausforderungen

Alle Herausforderungen, Unsicherheiten und Unklarheiten, mit denen alle Menschen konfrontiert waren, begleiteten uns auch intensiv über die gesamte Ausbildungszeit. Permanent standen Fragen im Raum, für deren Lösung immer wieder neue Antworten notwendig waren, die sich immer wieder an der Realität messen lassen mussten: Ist das Seminar gerade überhaupt durchführbar oder gibt es ein totales Kontaktverbot? Testen ja oder nein, positiv oder negativ? Wer ist anwesend, wer nicht, wer darf kommen, wer nicht? Masken auf oder Masken ab, welche Maske ist gefordert? Welche Übungen dürfen wir machen, welche eher nicht? Welche Auswirkungen und Wechselwirkungen hat es, die Mimik des Anderen nicht zu sehen, und und und?

Worauf es bei der HypnoSystemischen Haltung ankommt

Und vor allem: wie gelingt es uns, trotz manchmal unterschiedlicher Haltung und sehr unterschiedlicher Bedürfnisse in dieser Corona-Zeit, wertschätzend und den Anderen achtend miteinander umzugehen? Auf unsere ganz eigene „IEKOHSA-Art und Weise“, in Verbundenheit und manchmal auch zu unserer Hilflosigkeit stehend – vieles hatten auch wir vorher ja noch nicht geübt -, ist es uns auch gelungen, Fehler mit hohem Lernpotenzial zu kreieren und zu bewältigen. Aber wir haben es geschafft! Wir sind gut, aber nicht perfekt!

An dieser Stelle können wir gar nicht genug unseren Dank an euch Teilnehmer betonen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die ihr den Mut hattet, in dieser besonderen Zeit mit uns zu gehen und dranzubleiben. Das, was ihr in euren total kreativen Abschlußprüfungen gezeigt habt, machte uns klar: Ihr habt verstanden, worauf es in unserer HypnoSystemischen Haltung wirklich ankommt: Auch wenn das Leben gerade Achterbahn fährt, es ist immer hilfreich wertschätzend, die Perspektive zu wechseln, den Blickwinkel zu verändern und nach Lösungen zu suchen.

Ein besonderes Dankeschön richten wir auch an unserer Familie Lehmann, die uns gerade in dieser Zeit wunderbar bekocht und umsorgt hat und viele der Unsicherheiten mitgetragen hat. Wir möchten euch sagen: Ihr seid wichtig!

Als eine Art Belohnung und zu unserer Freude hatte das Dozententeam das große Glück, abends in dem schönen Städtchen Goslar noch ein bißchen zu feiern – passend zur Walpurgisnacht im Hexenantlitz.

Eure Nordlichter
Deva und Ela​

 

 

 

Weitere Beiträge

Die Ressourcen, die du brauchst,
findest du in deiner eigenen Geschichte.

Milton Erickson

Kontakt

Iekohsa Institut
Fon +49 (0)4121 - 428 89 65
Mob +49 (0)176 44 27 87 78

Iekohsa BILDUNG
Fon +49 (0)4121 - 4757577
Mob +49 (0)176 44 27 87 78

Mail info@iekohsa.com

Adresse

IEKOHSA

Iekohsa Institut und Bildung GbR
Königstraße 43
25335 Elmshorn
Deutschland

Iekohsa ist jetzt auch ein nach AZAV zertifizierter Bildungsträger. Erfahren Sie mehr zu den Coachingangeboten  für Arbeitssuchende von Iekohsa BILDUNG →

Zertifizierung-AZAV
Logo Zertpunkt AZAV