HypnoSystemisches Institut für Aus- und Weiterbildung, Coaching, Supervision und Gesundheitsförderung

Positive Impulse zur Winterjahresanfangszeit

Winterjahresanfangszeit
Iekohsa-Ordner

28.01.2021 – Und schon wieder ist der erste Monat des Jahres 2021 fast vorbei. Auch dieser hat uns erneut eingeladen, Entscheidungen zu treffen. Will ich leiden unter den veränderten Lebensbedingungen oder entscheide ich mich, diese andere neue Lebenswirklichkeit anzunehmen und zu gestalten?

Immer wieder stellt sich gerade ganz aktuell die Frage: Ist das Glas halbleer oder ist das Glas halbvoll? Wir haben unser Glas gerade auch wieder gefüllt mit Freude über unsere ersten wunderschönen eigenen Ordner, die ab jetzt jeder Teilnehmer unserer Ausbildungen von uns bekommt (siehe unser Foto). Und die Bilder darauf sind alle selbst fotografiert. Dabei fällt mir der wunderschöne Satz ein, den ich über die Nordseeküste gelesen habe: „Unsere Wolken sind die Kathedralen des Nordens“.

Für unser kleines Team bedeutet die „Winterjahresanfangszeit“ auch, bereits über neue Standorte in diesem Jahr nachzudenken, vielleicht im Ruhrgebiet, wo ich selbst, Deva, meine Wurzeln habe. Vielleicht auch in den neuen Bundesländern, wo ich viele Jahre zu Hause war und Manuela ihre Wurzeln hat.

Aktuell freut es uns natürlich auch sehr, dass eine Klinik in Sachsen-Anhalt darüber nachdenkt, ihre Ärzte durch uns systemisch ausbilden zu lassen. Welch Glück wäre es für jeden Patienten, wenn der Fokus des medizinischen Personals darauf gerichtet ist, den Menschen in einer Krankheitssituation so zu unterstützen, dass z.B. die Wahrnehmung auf kleinste positive Veränderungen gerichtet ist. Sprache ist da ein wichtiges Medium. Anstatt mitleidend zu sagen: “Frau Müller, oh heute geht es Ihnen aber wieder schlecht, nicht wahr, das tut mir leid?“ könnte mitfühlend gefragt werden: „Nur mal angenommen, es würde Ihnen heute ein ganz, ganz kleines bisschen besser gehen, woran würden Sie das merken?“

Und aus meinem „PLATZ DA“-Aufsteller aus der Grafik-Werkstatt zum Abschluss noch die kleine Botschaft: „Man muss nur aufwärts blicken, um die Sterne zu sehen.“

Bleibt ganz einfach gesund!

Eure Nordlichter
Deva und Manuela

 

 

Weitere Beiträge

Die Ressourcen, die du brauchst,
findest du in deiner eigenen Geschichte.

Milton Erickson

Kontakt

Fon +49 (0)4121 - 428 89 65
Mob +49 (0)176 44 27 87 78
Mail info@iekohsa.com

Adresse

IEKOHSA
Königstraße 43
25335 Elmshorn
Deutschland